ist als mittlerer Sohn von 3 Kindern in einer sehr behüteten Familie aufgewachsen. In seiner Kindheit wollte er mit Abenteuerlust und großem Ehrgeiz die Welt entdecken. Aber gerne zog er sich auch zurück und lebte seine sehr ausgeschmückten Tagträume aus.

Nach der Schule begann er eine handwerkliche Ausbildung, arbeitete danach in großen Industriefirmen und versuchte so das schnelle Geld zu verdienen. Leider bemerkte er erst spät, wie schnell man in einer solchen Situation aufhört seinen Träumen nachzujagen.

Eines schönen Tages lernte er einen Menschen kennen der in Ihm ein schlummerndes Talent entdeckte.
Seitdem verspürt er den drang anderen Menschen, mit seinen Produkten, an der Freude in seinem Leben teilhaben zu lassen.

schmückte schon als Kind ganze Gebäude mit Ihren Kreationen aus Farbe und Phantasie.

Aufgewachsen im ländlichen Landkreis Miltenberg, zog es sie jedoch 2008 in die Stadt. Würzburg schien die richtige Entscheidung für sie zu sein. 

Da sie schon immer den drang hatte Ihre Kreativität im Alltag auszuleben, entschied sie sich nach ihrem Abitur, eine Ausbildung zur Gestalterin für visuelles Marketing zu erlernen. Nun arbeite sie seit 2009 für ein bekanntes schwedisches Möbelhaus als Interior Designerin. 

Ihr Talent und Ihre kreativen Einflüsse spiegeln sich unvermeidlich in unseren Produkten wieder.


WOFÜR STEHT KETTU?

Wir möchten mit unsren Produkten den Menschen eine Freude bereiten. Ihnen ein schönes Accessoire für ihre Wohnung geben, oder ein treuer Begleiter für jeden Ausflug! 

Mit allen Produkten die wir anfertigen können wir uns zu 100 % identifizieren. Wir nähen/knüpfen/knoten/färben nur Dinge, die wir selbst lieben.

Wir beziehen unsere Stoffe von lokalen Stoffläden aus Würzburg und dem Umland. Wir wollen die Stoffe vorher sehen, fühlen, anfassen und uns von der Qualität überzeugen. 

Somit unterstützen wir den lokalen Einzelhandel und helfen den kleinen Stoffläden. 

Wir kaufen Stoff in kleinen Mengen und stellen so viele Taschen her, wie daraus möglich sind. So sind unsere gemusterten Taschen nur begrenzt verfügbar und nur in kleinen Mengen verfügbar. Selten wird ein Stoff nachgekauft. Damit bleiben die Taschen kleine Unikate in Kleinserie.

 



Der verantwortungsbewusste Umgang mit Leder ist uns sehr wichtig! Wir mögen das Material und die Haltbarkeit aber sind uns bewusst darüber was es heißt, mit Leder zu arbeiten. 

Daher beziehen wir Leder von einer hochwertigen Polsterei, die das Leder wegen kleinen "Fehlern" nicht verwenden können und damit keine Sofas oder Sessel beziehen können. 

Das Leder würde sonst weggeschmissen werden, was wir definitiv zu schade finden und ihnen ein zweites Leben und einen Sinn schenken!

Und gerade diese besagten "Mängel" finden wir besonders. Wie wir Menschen haben die Tiere auch Narben und Fehler. 

Einer unserer Lieferanten ist die Polsterei Deutschmann Design aus Berlin.

 



Wir verstehen unsere Kunden, die vegane Produkte bevorzugen. Bei unseren Taschen ist es oft möglich auch eine vegane Version herzustellen. 

Ihr könnt uns einfach eine E-Mail schreiben, wenn ihr eine Tasche gefunden habt die euch gefällt. 

Wir klären dann, ob es bei dem besagten Model möglich ist.

 



 Wir verwenden qualitativ Hochwertige Seile aus einer deutschen Traditionsseilerei. Wir beziehen immer von dem selben Hersteller, somit können wir eine dauernde Qualität sicherstellen.

 



Wir machen alles selbst! Wir nähen, knüpfen, färben, flechten, verpacken, schreiben, pflegen unsere Homepage und Accounts auf den Social Media Plattformen und brennen unsere Labels. Und wir machen das mit Leidenschaft! 

Von dem Lederriemen einer Tasche, der von Hand genäht, poliert und zugeschnitten wird, bis zum Baumwollbeutel der genäht und gefärbt wird. Alles in kleinen Schritten und keine Massenware. 

Unsere gelayouteten Karten lassen wir in einer Druckerei drucken, für die Druckmaschine ist leider kein Platz :) 

 



Du hast noch fragen an uns? Schreib uns gerne!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.